Trainings

Sie suchen ein modernes auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Training zu den Themen Female Empowerment, Gender Equality oder Unconscious Bias? Dann sind Sie bei uns genau richtig.  Unsere Veranstaltungen richten sich je nach Zielsetzung an Personalverantwortliche, das Top-Management oder Frauen mit unterschiedlicher Führungserfahrung. Ob Blended Learning oder Präsenzveranstaltung, Workshop oder klassisches Training, wir designen für Sie das passende Format. Unser FLD Online Campus sorgt für einen kontinuierlichen Lernprozess sowie Nachhaltigkeit in der Umsetzung. Freuen Sie sich auf ein interaktives Erleben gepaart mit viel Spaß und umfangreichen Erkenntnissen. Beispiele finden Sie hier.

Trainings für Frauen

Ohne Führungserfahrung

Erfolgsstrategien für Frauen:
Den eigenen Erfolg systematisch managen

Zielgruppen:
Das Training unterstützt Frauen auf Mitarbeiter:innenebene, die beruflich mehr Verantwortung übernehmen wollen, bei ihrer individuellen Zielerreichung.

Nutzen und Lernziele:
Trotz exzellenter Qualifikation, ausgeprägter emotionaler Intelligenz und hoher Einsatzbereitschaft sind Frauen in verantwortungsvollen Positionen in vielen Unternehmen unterrepräsentiert. Fach-/Projekt- oder Führungskarrieren sind keine Selbstläufer. Die strukturellen Hindernisse kann die Einzelne nicht beseitigen, allerdings den eigenen Erfolg zielgerichtet planen und durch professionelles Netzwerken systematisch fördern.

In diesem praxis- und erfahrungsorientierten Training setzen sich die Teilnehmerinnen aktiv mit ihren Entwicklungszielen auseinander. Sie lernen, ihre persönlichen Stärken für ihre individuelle Zielerreichung im Businesskontext zu nutzen und zu vermarkten. Sie identifizieren einschränkende Denkmuster und entwickeln Strategien, diese zu überwinden. Die Teilnehmerinnen lernen sich abzugrenzen und verbessern ihr souveränes Auftreten und Wirken. Sie entwickeln ihren persönlichen Ziel- und Maßnahmenplan, um erfolgreich mehr Verantwortung zu übernehmen.

Inhalte:

  • (Stereo-)typisch weiblich: Aktuelle Forschungsergebnisse
  • Kommunikations- und Handlungsmuster identifizieren
  • Persönliche Standortbestimmung
  • Einschränkende Überzeugungen erkennen und überwinden
  • Souverän auftreten und wirken
  • Abgrenzungsstrategien: Die Kunst des Nein-Sagens
  • Professionelles Selbstmarketing und Networking
  • Individueller Ziel- und Maßnahmenplan

Methoden & Medien:
Erfahrungs- und handlungsorientierte Vorgehensmethodik mit Input durch Trainerin; Einzelarbeiten/Selbstreflexionen; Kleingruppenarbeiten; Anwendungsübungen; Arbeiten an Fragen, Anliegen und Situationen aus der Praxis der Teilnehmerinnen; Videoanalyse und Feedback.

Dauer: 2 Tage

Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Mit erster Führungserfahrung

Spezielle Herausforderungen für Frauen in Führung

Zielgruppen:
Das Training richtet sich an Frauen, die bereits erste Führungsverantwortung übernommen haben oder kurz davorstehen.

Nutzen und Lernziele:
Das Training setzt auf klassischen Führungstrainings und -modellen auf. Zusätzlich werden die erfolgskritischen, mikropolitischen Handlungsfelder und die für eine Karriere erforderlichen Aufstiegskompetenzen diskutiert und praxisnah vermittelt.

Die Teilnehmerinnen erfahren, wie sie als Frau in Männerdomänen und auf politischem Parkett professionell, souverän und selbstbewusst auftreten. Hier geht es auch um den „richtigen“ Umgang mit Widerständen und Vorurteilen. Die Teilnehmerinnen setzen sich mit ihrem persönlichen Führungsstil auseinander und lernen ihre eigenen Stärken besser kennen und nutzen. Daneben reflektieren sie ihre Rolle im Spagat zwischen Familie und Beruf und entwickeln für sich geeignete Strategien im Umgang mit den vielfältigen Anforderungen ihres individuellen Umfelds.

Inhalte:

  • (Stereo-)Typisch weibliche versus männliche Kommunikations-und Führungs-strategien
  • Effektiv kommunizieren
  • Frau in Führung: Persönliche Standortbestimmung
  • Spielregeln im Business erkennen und nutzen
  • Sicher auf dem politischen Unternehmensparkett
  • Gelassenheit und Selbstbewusstsein bei Vorurteilen und Widerständen
  • Das Spannungsfeld Karriere und Privatleben meistern

Methoden & Medien:
Erfahrungs- und handlungsorientierte Vorgehensmethodik mit Input durch die Trainerin; Einzelarbeiten/Selbstreflexionen; Kleingruppenarbeiten; Anwendungsübungen; Arbeiten an Fragen, Anliegen und Situationen aus der Praxis der Teilnehmerinnen; Videoanalyse und Feedback.

Dauer: 2 Tage

Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Im mittleren Management

Erfolgsfaktoren für Frauen im mittleren Management

Zielgruppen:
Das Training richtet sich an weibliche Führungskräfte im mittleren Management oder erfahrene Teamleiterinnen, die vor ihrem nächsten Karriereschritt stehen.

Nutzen und Lernziele:
Die Herausforderungen im mittleren Management sind vielfältig. In dieser Sandwichposition sind zusätzliche Sozial- und Führungskompetenzen z. B. für das Führen von Führungskräften gefragt. Auch die Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf gewinnt an Bedeutung.

In diesem praxis- und erfahrungsorientierten Training reflektieren die Teilnehmerinnen ihr eigenes Führungsverhalten in Bezug auf die veränderte Rolle als Managerin und nehmen wichtige Impulse für ihre Führungspraxis mit. Sie entwickeln gemeinsam Strategien im Umgang mit Macht sowie der eigenen Positionierung im hierarchischen Gefüge. Zudem befassen sie sich damit, wie sie sich authentisch als Frau auf dem politischen Parkett bewegen und erfahren Methoden, um im Spannungsfeld von Beruf und Privatleben die Balance wahren zu können.

Inhalte:

  • Frauen in Führung: Aktuelle Forschungsergebnisse
  • Die Führungsstärken von Frauen: Transformationale Führung
  • Rollenwechsel in die nächste Führungsebene
  • Authentisch und souverän im Umgang mit Macht und Status
  • Führen von Führungskräften
  • Das Spannungsfeld Beruf und Privatleben organisieren
  • Schwierige Führungssituationen meistern

Methoden & Medien:
Erfahrungs- und handlungsorientierte Vorgehensmethodik mit Input durch die Trainerin; Einzelarbeiten/Selbstreflexionen; Kleingruppenarbeiten; Anwendungsübungen; Arbeiten an Fragen, Anliegen und Situationen aus der Praxis der Teilnehmerinnen; Videoanalyse und Feedback.

Dauer: 2 Tage

Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Orientierungsworkshop

Welchen (Karriere-) Pfad/Berufsweg schlage ich ein?

Zielgruppen:
Der Orientierungsworkshop richtet sich Frauen, die sich noch nicht sicher sind, in welche Richtung sie sich beruflich weiterentwickeln möchten.

Nutzen und Lernziele:
Der eigene Erfolg ist kein Selbstläufer, er kann jedoch durch Reflexion der eigenen Motive und ein kraftvolles und klares Zielbild geplant und systematisch gefördert werden.

Der Orientierungsworkshop unterstützt die Teilnehmerinnen bei ihren Überlegungen, welche berufliche Perspektive für ihren persönlichen Erfolg am sinnvollsten ist. Fachlaufbahn, Führungskarriere oder Projektlaufbahn? Die Teilnehmerinnen setzen sich zunächst aktiv mit diesen Fragestellungen und ihren individuellen Entwicklungszielen auseinander.

Sie lernen, ihre persönlichen Stärken für ihre individuelle Zielerreichung im Businesskontext zu nutzen und zu vermarkten. Sie identifizieren einschränkende Denkmuster und entwickeln Strategien, diese zu überwinden. Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse arbeiten Sie an einem persönlichen Ziel- und Maßnahmenplan für ihre individuelle Weiterentwicklung.

Das Seminar gibt wertvolle Antworten und Anregungen zu folgenden erfolgskritischen Themenfeldern:

Inhalte:

  • Persönliche Standortbestimmung
  • Werte- und Motivanalyse
  • Frauen in Führung: Aktuelle Forschungsergebnisse
  • Geschlechtsspezifische Kommunikations- und Handlungsmuster
  • Die richtige Balance zwischen Beruf- und Privatleben
  • Individueller Ziel- und Maßnahmenplan

Methoden & Medien:
Erfahrungs- und handlungsorientierte Vorgehensmethodik mit Expert:innen-Input; Einzelarbeiten/Selbstreflexionen; Partner- und Kleingruppenarbeiten; Anwendungsübungen; Arbeiten an Fragen, Anliegen und Situationen aus der Praxis der Teilnehmerinnen; Feedback.

In Ergänzung zu den Seminarinhalten können zusätzlich kognitive Testverfahren oder Persönlichkeitstests mit anschließendem Feedbackgespräch gegen Aufpreis gebucht werden.

Dauer: 2 Tage

Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Trainings für Männer und Frauen

Gender Diversity im Business

Genderkompetenz für Männer
und Frauen im Business

Zielgruppen:
Das Training richtet sich an Führungskräfte und andere Interessierte, die ihr eigenes Verhaltens- und Kommunikationsrepertoire in Bezug auf ihre Genderkompetenz reflektieren und erweitern möchten.

Nutzen und Lernziele:
Genderkompetenz ist eine Schlüsselqualifikation, die sowohl für das Individuum als auch im Zuge der raschen gesellschaftlichen Entwicklung an Bedeutung zunimmt. Mit Blick auf demographischen Wandel und drohenden Fachkräftemangel ist sie ein Faktor, der die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen erheblich beeinflusst. Auch in unserer modernen Gesellschaft und Arbeitswelt unterliegen Männer und Frauen immer noch Erwartungen, die auf Basis des Geschlechts und unbewusster Rollenbilder entstehen. Schubladendenken ist nach wie vor eine starke Barriere für die Förderung von Vielfalt und Chancengleichheit in Unternehmen.

Im Rahmen des praxisorientierten Trainings setzen Sie sich mit Vorurteilen und Unconscious Bias auseinander, machen sich stereotype Denk- und Kommunikationsmuster bewusst und reflektieren Ihr eigenes Rollenkonzept. Sie erfahren, wie Sie Genderkompetenz als Ressource für sich in Ihrem persönlichen und beruflichen Kontext nutzen können. Darüber hinaus lernen Sie, welches ‚Mindset’ insbesondere für Führungskräfte wichtig ist, um erfolgreich genderkompetent zu agieren.

Inhalte:

  • Gender Diversity: Aktuelle Forschungsergebnisse und gesetzliche Grundlagen
  • Geschlechtsspezifische Kommunikations- und Handlungsmuster
  • Schubladendenken – Stereotype, Vorurteile und Unconscious Bias
  • Geschlechtergerechte Sprache
  • Reflexion des eigenen Rollenkonzepts
  • Genderkompetenz in der Rolle der Führungskraft

Methoden & Medien:
Erfahrungs- und handlungsorientierte Vorgehensmethodik mit fachlichem Input durch die Trainer:innen; Einzelarbeiten/Selbstreflexionen; Partner- und Kleingruppenarbeiten; Anwendungs-übungen; Arbeiten an Fragen, Anliegen und Situationen aus der Praxis der Teilnehmer:innen und Feedback.

Dauer: 2 Tage

Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Trainings für Personaler:innen

Gender Diversity Workshop

So kann’s gehen:

Erfolgsfaktoren für einen höheren Frauenanteil im Management

Zielgruppen:
Der Workshop richtet sich an Verantwortliche für den Bereich Personal und/oder Diversity Management, die mehr Gender Equality in ihrer Organisation anstreben und neue Impulse sowie den Austausch mit Expert:innen suchen:

Nutzen und Lernziele:
Die spürbare demografische Entwicklung sowie die geänderten Führungs-anforderungen veranlassen immer mehr Unternehmen verstärkt auch die weiblichen Potenziale zu nutzen. Die Vorteile geschlechtergemischter Führungsteams wurden in vielfältigen Studien nachgewiesen. Gleichwohl bleiben anspruchsvolle Ziele, Bekenntnisse zu Diversität und ernsthafte Bemühungen von Personalverantwortlichen und Gleichstellungsbeauftragten häufig ohne nachhaltigen Erfolg.

Wir gehen den Hindernissen und Barrieren für weibliche Führungskarrieren auf den Grund und zeigen Ihnen die wirksamen Stellhebel für Gender Diversity und wie Sie das Thema in Ihrer Rolle nachhaltig voranbringen können. Dabei finden die neuesten Erkenntnisse aus der Behavioural Economics Forschung Berücksichtigung.

Inhalte:

  • Überzeugung von Management und anderer wichtiger Stakeholder
  • Gender Equality und agile Führung
  • Hindernisse/Barrieren identifizieren
  • Hilfreiche Prozesse und Rahmenbedingungen für mehr Gender Equality
  • Wirksames Female Empowerment
  • Integration von Männern in den Veränderungsprozess
  • Best Practice Ansätze für Ihr Unternehmen

In diesem Seminar stehen Ihnen erfahrene Expert:innen Rede und Antwort und geben neue, hilfreiche Impulse für den Transfer in Ihren Arbeitsalltag..

Dauer: 1 Tag

Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Offene Formate

Offenes Seminar 1 Tag

Herausforderungen für Frauen in Führung

Zielgruppen:
Das Training richtet sich speziell an Frauen, die bereits erste Führungsverantwortung übernommen haben oder kurz davorstehen.

Nutzen und Lernziele:
In diesem Impulsworkshop lernen die Teilnehmerinnen die Erfolgsfaktoren für Führungskarrieren von Frauen kennen und setzen sich mit Mikropolitik und Aufstiegskompetenzen auseinander. Sie beschäftigen sich mit wichtigen Spielregeln im Businesskontext, lernen diese für sich zu nutzen und sich selbst zu vermarkten.

Dabei erfahren die Teilnehmerinnen auch, wie sie auch im Umgang mit Macht und Machtspielen professionell, souverän und selbstbewusst auftreten.

Inhalte:

  • Frauen in Führung: Aktuelle Forschungsergebnisse
  • Weibliche Stärke: Transformationale Führung
  • Mikropolitische Handlungsfelder
  • Spielregeln im Business erkennen und nutzen

Methoden:
Erfahrungs- und handlungsorientierte Vorgehensmethodik mit Trainer-Präsentationen; Impulsvorträgen, Einzelarbeiten/Selbstreflexionen; Partner- und Kleingruppenarbeiten.

Dauer, Termine & Ort:
Das Seminar ist eintägig. Unsere aktuellen Seminartermine mit Ortsangabe finden Sie hier

Offenes Training 2 Tage

Erfolgsstrategien für Frauen –

den eigenen Erfolg systematisch managen

Zielgruppen:
Das Training richtet sich speziell an Frauen, die sich mit dem Gedanken tragen, Führung zu übernehmen oder gerade übernommen haben.

Nutzen und Lernziele:
In diesem Training werden die Erfolgsfaktoren für Führungskarrieren von Frauen Führung diskutiert und erfahrungsorientiert vermittelt. Sie lernen vor allem ihre eigenen Stärken besser kennen sowie gezielter im Businesskontext zu nutzen und zu vermarkten. Einschränkende Denk-und Handlungsmuster werden aufgedeckt und reflektiert.

Daneben erfahren die Teilnehmerinnen, wie sie als Frau in Männerdomänen und auf politischem Parkett professionell, souverän und selbstbewusst auftreten. Sie reflektieren ihre Rolle im Spagat zwischen Privatleben und Beruf und entwickeln für sich geeignete Strategien im zufriedenstellenden Umgang mit den vielfältigen Anforderungen ihres individuellen Umfelds. Die eigene Karriere wird zielgerichtet geplant und herausgearbeitet, wie diese durch professionelles Netzwerken systematisch gefördert werden kann.

Inhalte:

  • (Stereo-)typisch weiblich: Aktuelle Forschungsergebnisse
  • Kommunikations- und Handlungsmuster identifizieren
  • Persönliche Standortbestimmung
  • Einschränkende Überzeugungen erkennen und überwinden
  • Professionelles Selbstmarketing und Networking
  • Abgrenzungsstrategien: Die Kunst des Nein-Sagens
  • Auseinandersetzung mit eigenen Entwicklungszielen

Methoden & Medien:
Erfahrungs- und handlungsorientierte Vorgehensmethodik mit fachlichem Input; Einzelarbeiten/Selbstreflexionen; Partner- und Kleingruppenarbeiten; Anwendungsübungen; Arbeiten an Fragen, Anliegen und Situationen aus der Praxis der Teilnehmerinnen; Videoanalyse und Feedback.

Dauer, Termine & Ort:
Das Seminar ist zweitägig. Unsere aktuellen Seminartermine mit Ortsangabe finden Sie hier

Women@network

Ein Netzwerkevent der anderen Art

Zielgruppen:
Sie stehen vor der ersten Führungsaufgabe oder haben bereits erste Führungserfahrung gesammelt. Sie erwarten oder erleben besondere Herausforderungen in der neuen Rolle und suchen hierzu fachlichen Input sowie den Austausch mit Frauen in ähnlichen beruflichen Situationen außerhalb ihres Unternehmens.

Nutzen:
Women@netWORK ist eine individuelle, auf die Bedürfnisse der Teilnehmerinnen zugeschnittene Veranstaltung, bei welcher der Erfahrungsaustausch und die kollegiale Beratung im Vordergrund stehen, ergänzt um situativ passende Trainingseinheiten und Expertinnen-Input. Sie profitieren so im geschützten Rahmen von der Expertise der Trainer:innen sowie von den Praxiserfahrungen der anderen Teilnehmerinnen.

Welche Inhalte stehen im Vordergrund?
Die thematischen Schwerpunkte richten sich nach den aktuellen Herausforderungen der Teilnehmerinnen und werden gemeinsam festgelegt. Typische Fragestellungen sind:

  • Wie komme ich in meiner Führungsrolle an und führe authentisch?
  • Wie bewältige ich den Übergang von der Kollegin zur Führungskraft?
  • Wie gehe ich mit den unterschiedlichen Erwartungen an mich um?
  • Was kann, was darf und was sollte ich delegieren? Was nicht?
  • Was braucht es für eine professionelle und nachhaltige Selbstvermarktung?
  • Wie baue ich ein effektives Netzwerk auf?
  • Wie verschaffe ich mir Gehör?

Methoden:
Expertinnen-Input; Erfahrungsaustausch; Arbeit an Fragen, Anliegen und Situationen aus der Praxis der Teilnehmerinnen, Kollegiale Beratung sowie Gruppen- und Einzelcoachingsequenzen. Angebot von Lerntandems.

Termine & Ort:
1 Tag von 9:00 – 17:00 Uhr, Live-Online-Workshop
Das Format wird bei Interesse der Teilnehmerinnen alle 3 bis 4 Monate fortgesetzt.

Ihre Investition:
595,- € zzgl. MwSt.

Wer begleitet Sie?
Unsere Expertinnen verfügen über langjährige eigene Erfahrung als Führungskraft, als Executive Coach sowie im Bereich Management Diagnostik und Training.

Der Workshop findet je nach Bedarf auf Englisch oder Deutsch statt.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

femaleleaders@netWork

Ein Führungsevent der anderen Art

Zielgruppen:
Sie sind Führungsfrau im mittleren oder oberen Management und verfügen über umfassende Führungserfahrung bei entsprechender Ergebnisverantwortung. Sie streben ambitioniert Ihre weitere berufliche und persönliche Entwicklung an und suchen den anregenden Austausch mit anderen Frauen in ähnlicher Situation sowie professionelle Entwicklungsimpulse.

Nutzen:
FemaleLeaders@netWORK ist eine auf die Bedürfnisse der Teilnehmer-innen zugeschnittene Veranstaltung, bei welcher Erfahrungsaustausch und kollegiale Beratung im Vordergrund stehen, ergänzt um situativ passende Trainingseinheiten und Expertinnen-Input. Sie profitieren so im geschützten Rahmen von der Expertise der Trainer:innen sowie von den Praxiserfahrungen der anderen Teilnehmerinnen.

Welche Inhalte stehen im Vordergrund?
Die thematischen Schwerpunkte richten sich nach den aktuellen Herausforderungen der Teilnehmerinnen und werden gemeinsam festgelegt. Typische Fragestellungen sind:

  • Wie gelingt mir ein authentischer und souveräner Umgang mit Macht und Status?
  • Auf welche Weise kann ich mein Führungsprofil schärfen?
  • Womit kann ich meine Wirkung, Präsenz und Durchsetzungskraft stärken?
  • Was braucht es für eine professionelle und nachhaltige Selbstvermarktung?
  • What got you here won‘t bring you there - Wie positioniere ich mich erfolgreich für die nächste Ebene?
  • Strategie und Kultur: Wie kann Zukunft wirksam gestaltet werden?

Methoden:
Expertinnen-Input; Erfahrungsaustausch; Arbeit an Fragen, Anliegen und Situationen aus der Praxis der Teilnehmerinnen, Kollegiale Beratung sowie Gruppen- und Einzelcoaching-Sequenzen. Angebot von Lerntandems.

Termine & Ort:
1 Tag von 9:00 – 17:00 Uhr, Live-Online-Workshop
Das Format wird bei Interesse der Teilnehmerinnen alle 3 bis 4 Monate fortgesetzt.

Ihre Investition:
750,- € zzgl. MwSt

Wer begleitet Sie?
Unsere Expertinnen verfügen über langjährige eigene Erfahrung als Führungskraft, als Executive Coach sowie im Bereich Management Diagnostik und Training.

Der Workshop findet je nach Bedarf auf Englisch oder Deutsch statt.

Sie haben eine Frage zu unserem Angebot?

Hier geht’s zum Anfrageformular. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.